Mario Draghi

Abschiedssalut mit Platzpatronen

Zum vorletzten Mal wird Mario Draghi am kommenden Donnerstag (12.9.) in Frankfurt die geldpolitischen Beschlüsse des EZB-Rats verkünden. Ab November übernimmt dann die ehemalige IWF-Chefin Christine Lagarde das Zepter bei der zweitwichtigsten Notenbank der Welt.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Märkte | 26. März 2020

Die vom Coronavirus ausgelöste globale Krise hat inzwischen auch Israel erreicht. Der bis zum Jahreswechsel kräftige Wachstumstrend um 4% droht abzureißen. Die Notenbank hält mit einem… mehr

| Standpunkt | 26. März 2020

Das Coronavirus (COVID-19) hatte seinen Ursprung im chinesischen Wuhan und wurde dort im Dezember 2019 erstmals identifiziert. Seither verbreitet es sich auf der ganzen Welt. Zum zweiten… mehr

CBRE | 20. März 2020

Der „Global Outlook 2030: The Age of Responsive Real Estate“ von CBRE gibt einen umfassenden Ausblick auf die fundamentalen Veränderungen, die die weltweite Immobilienbranche und die… mehr

| Unsere Meinung | 20. März 2020

Notenbanken und Politik haben die Bazookas ausgepackt. EZB-Präsidentin Christine Lagarde will für weitere 750 Mrd. Euro Wertpapiere der öffentlichen Hand und der Privatwirtschaft kaufen… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×