Versicherer

Allianz – Asset Management lässt sich ungern reinreden

Allianz-CEO Oliver Bäte
Allianz-CEO Oliver Bäte © Allianz SE

_ Drohende Klagen von US-Institutionellen, die mit Fonds der Allianz-Tochter AGI 6 Mrd. Dollar verloren haben wollen, erinnern ein wenig an den Kummer, den die Credit Suisse mit ihren Greensill-Fonds hat. Zwar kann der weltweit stärkste Versicherer, der nach einem operativ starken Q2 seine Gewinnprognose für 2021 gerade auf 12 Mrd. bis 13 (Vj. 10,8) Mrd. Euro angehoben hat, die im schlimmsten Fall drohende Belastung leichter wegstecken als die CS (s. PLATOW Börse).

Wie bei den Eidgenossen aber, scheint es in der Governance zu haken. Das ist ärgerlich. Nach dem Abgang der Pimco-Diva Bill Gross, der 2014 übrigens zu einem ähnlich großen…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen DER PLATOW Brief Artikeln 57,25 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Medien | 09. August 2021

TV – Private erfinden sich neu

Es sind wieder rosige Zeiten für TV-Sender, ausnahmsweise einmal. Nach der Corona-Durststrecke sprudeln aktuell die Werbeeinnahmen für RTL und ProSieben so stark, dass beide Häuser… mehr

| Pandemie | 09. August 2021

Handel wirbt aktiv fürs Impfen

Mit der Impfkampagne „Leben statt Lockdown. Lass dich impfen.“ werben Handelsketten ab sofort aktiv bei ihren Kunden für den Pieks gegen das Coronavirus. Mit dabei sind die großen Lebensmittelhändler… mehr

| Immobilien | 09. August 2021

Vonovia-Chef auf Konfrontationskurs

„Entweder es klappt jetzt oder es klappt nicht“ – noch mal darf und wird Vonovia-Chef Rolf Buch bei den Aktionären der Deutsche Wohnen (DW) nicht zu Kreuze kriechen. Dies sei der letzte… mehr

| Landesbank | 09. August 2021

Helaba und LBBW bündeln ihre Kräfte

Eine Fusion ohne echte Fusion streben die beiden Landesbanken aus Baden-Württemberg und Hessen-Thüringen an. In gleich mehreren Bereichen des Sparkassengeschäfts wollen LBBW und Helaba… mehr