Sportartikel

Adidas – Zwischen Sekt und Selters

Heute (9.8.) knallen bei Adidas die Korken. 70 Jahre feiern die Franken auf dem Campus in Herzogenaurach. Mit dabei Promis wie US-Rapper Pharrell Williams und die deutsche Biathletin Magdalena Neuner. Das Unternehmen ist zweifelsohne eine deutsche Erfolgsgeschichte. Doch mit dem Ruhm kommt auch der Anspruch der Investoren. Und diesen kann CEO Kasper Rorsted derzeit nicht erfüllen. Dabei befindet sich der Top-Manager auf der Zielgeraden der für 2020 fixierten Targets.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Consulting | 17. Januar 2020

Anfang 2019 ist ein für den Consultingsektor höchst ungewohntes Szenario eingetreten. Erstmals seit zehn Jahren hatte sich das Geschäftsklima in der erfolgsverwöhnten Beraterszene eingetrübt… mehr

| Leseraktie | 10. Januar 2020

Börsianer lieben Gewissheiten und hassen Fragezeichen. Das ist auch der Grund, warum die Uniper-Aktie (29,14 Euro; DE000UNSE018) zuletzt nicht so recht vom Fleck kam. Unklar ist zum… mehr

| Märkte | 09. Januar 2020

Auch für die Türkei gilt derzeit, wie für Japan schon seit längerem (s. S. 5), dass die üblichen Lehrbuchweisheiten jedenfalls nicht sofort greifen. Der starke Mann Recep Tayyib Erdogan… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×