Sportartikel

Adidas – Zwischen Sekt und Selters

Heute (9.8.) knallen bei Adidas die Korken. 70 Jahre feiern die Franken auf dem Campus in Herzogenaurach. Mit dabei Promis wie US-Rapper Pharrell Williams und die deutsche Biathletin Magdalena Neuner. Das Unternehmen ist zweifelsohne eine deutsche Erfolgsgeschichte. Doch mit dem Ruhm kommt auch der Anspruch der Investoren. Und diesen kann CEO Kasper Rorsted derzeit nicht erfüllen. Dabei befindet sich der Top-Manager auf der Zielgeraden der für 2020 fixierten Targets.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Bau | 28. September 2020

Der Baukonzern Porr könnte nach 2019 auch die Dividende für 2020 streichen. Eine Entscheidung darüber ist nicht gefallen. Im Telefonat mit PLATOW bestätigt CEO Karl-Heinz Strauss aber,… mehr

| Sportartikel | 25. September 2020

Viele Wochen war Adidas unter Wasser. Die Unterstützung im September nahm Dienstag (22.9.) durch die Niki-Zahlen richtig Fahrt auf. Die US-Amerikaner glänzten mit hohem Umsatzplus im… mehr

| Streaming | 24. September 2020

Der chinesische Live-Streaming-Anbieter JOYY ist auch im Q2 kräftig gewachsen. Wie das Unternehmen mitteilte, kletterten die Erlöse zwischen Anfang April und Ende Juni um 36,3% auf… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×