Politik

Deutschland ist reif für einen Kanzler aus Bayern

Foto: Bayerische Staatskanzlei
Foto: Bayerische Staatskanzlei © CSU Fraktion

_ Der Preis einer 16 Jahre währenden Kanzlerschaft ist Stillstand. So war es am Ende der Regentschaft von Helmut Kohl, so ist es bei Angela Merkel. Nach Kohl musste Gerhard Schröder zum Befreiungsschlag ansetzen und mit seiner Agenda 2010 einen verkrusteten Arbeitsmarkt und ein überlastetes Sozialsystem reformieren.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Pandemie | 19. April 2021

Gefragt, wann sie sich werde impfen lassen, antwortete Bundeskanzlerin Angela Merkel bereits vor Wochen. „Wenn ich dran bin . . . , auch mit Astrazeneca.“ Diese für Merkel typische,… mehr

| Elektronik | 08. April 2021

Der Hitachi-Konzern ist auf Einkaufstour. Erst im Vorjahr übernahm das Traditionsunternehmen die Mehrheit am Stromgeschäft der Schweizer ABB. Jetzt greifen die Japaner nach dem US-Softwareunternehmen… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×