VDMA-Präsident Lindner reibt sich an der Bundeskanzlerin

"Hart ins Gericht ging VDMA-Präsident Thomas Lindner, zugleich Chef des Albstädter Nadelherstellers Groz-Beckert, bei der Vorstellung der Prognose 2012 mit der europäischen Politik. Neben der inhaltlichen Kompetenz der Politiker fordert der VDMA-Vormann vor allem politische Führung und sieht darin eine Bringschuld auch von Angela Merkel. Die Kommunikation von Absichten und Fernzielen wie einer europäischen Wirtschaftsregierung nach Merkels Treffen mit Nicolas Sarkozy bezeichnete Lindner gar als „Nachrichten aus dem Wolkenkuckucksheim“."

overlay

Kennenlern-Angebot für PLATOW Brief
1 Monat unverbindlich für 7,99 EUR testen

  • DAS Briefing für den Finanzplatz Deutschland
  • Wissen was die Banken, Vermögens-verwalter und Versicherungen bewegt
  • 3x wöchentlich exklusive Nachrichten und Analysen
  • inkl. Immobilien Report mit fundierten News & Analysen zu Aktien und Fonds
  • monatlich kündbar

ARTIKEL DIESER AUSGABE

09. September 2011

OECD macht deutsche Konjunktur zu Unrecht madig

"Die OECD, der Verbund 34 meist hochentwickelter Staaten mit Sitz in Paris, schießt gerne gegen Deutschland, eines der wirtschaftlich stärksten Mitglieder. So prophezeit die vom Mexikaner... mehr

09. September 2011

VW im Visier der Umweltschützer

"Die Umweltorganisation Greenpeace gilt nicht gerade als zimperlich. Das bekam gestern auch Volkswagen zu spüren, denn 12 Aktivisten „schmückten“ das VW-Hauptgebäude in Wolfsburg... mehr

09. September 2011

Euro – Wenig Spielraum für Angela Merkel

"Weite Teile der in der Euro-Frage interessengesteuerten deutschen Wirtschaft lassen kein gutes Haar an der Kanzlerin. Angela Merkel zaudere bei der Rettung des Euro viel zu sehr, lasse... mehr

09. September 2011

Konjunkturpapst Walter kämpft für Europa

"Nach Josef Ackermann war Norbert Walter viele Jahre als Chefvolkswirt der bekannteste Deutschbanker, der z. B. den Wirtschaftseinbruch nach Lehman bis auf die Kommastelle genau vorhergesagt... mehr