KfW-Chef Schröder – Mulmig vor der eigenen Größe

"Wenn KfW-Vormann Ulrich Schröder über sein Haus spricht, wie jüngst vor dem Club Frankfurter Wirtschaftsjournalisten, dann weist er stets darauf hin, dass die staatliche Förderbank auch 2011 wieder das drittgrößte (knapp 500 Mrd. Euro Bilanzsumme) und zweitprofitabelste deutsche Institut ist. Auf Dauer sei dies jedoch keine gesunde Struktur, schiebt Schröder dann sogleich nach. "

overlay

Kennenlern-Angebot für PLATOW Brief
1 Monat unverbindlich für 7,99 EUR testen

  • DAS Briefing für den Finanzplatz Deutschland
  • Wissen was die Banken, Vermögens-verwalter und Versicherungen bewegt
  • 3x wöchentlich exklusive Nachrichten und Analysen
  • inkl. Immobilien Report mit fundierten News & Analysen zu Aktien und Fonds
  • monatlich kündbar

ARTIKEL DIESER AUSGABE

09. März 2012

National-Bank – Der Platzhirsch aus Essen

"Während Düsseldorf mit WestLB, IKB und vorübergehend sogar mit der apoBank für negative Schlagzeilen sorgt, ist nebenan der Bankplatz Essen mit der kirchlich-soliden Bank im Bistum... mehr

09. März 2012

EADS will Berliner Büro ausbauen

"Die Aufregung um die geplante Verlegung der bisherigen EADS-Zentralen München und Paris nach Toulouse hat bei EADS den Entschluss reifen lassen, das Berliner Büro auszubauen. So soll... mehr