Elektronik

Joe Kaesers letzter Husarenritt

Mit dem Spin-off der Energieerzeugung und -verteilung, mit der Siemens groß geworden ist, hört Siemens wie man es seit 172 Jahren kennt, 2020 auf zu existieren. Michael Sen, designierter CEO von Siemens Energy, betont am Rande der Siemens Bilanz-PK, dass es kein Zurück gibt. Die inkl. Siemens Gamesa auf 32 Mrd. Euro Umsatz kommende Siemens Energy geht auf jeden Fall an die Börse, unabhängig vom Umfeld.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Einzelhandel | 09. Juli 2020

Ein noch sehr junges Unternehmen ist die polnische CCC, dessen Gründung erst in den 1990er Jahren erfolgte. Auch dank des Börsengangs an die Warschauer Börse im Dezember 2015 erlebte… mehr

| Energietechnik | 06. Juli 2020

Auch die Charttechnik kann sich täuschen. Als wir in PB v. 20.5. über SFC Energy berichteten, hatte die Aktie bereits ein fallendes Dreieck ausgebildet. Operativ kam ein schwach erwartetes… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×