Finanzdienstleistungen

Creditshelf – Sommerloch bleibt aus

_ Nach sehr erfolgreichen ersten neun Monaten bleibt Creditshelf auch für das Schlussquartal optimistisch. Das sonst übliche Sommerloch ist ausgeblieben, und die führende Kreditplattform für digitale Mittelstandsfinanzierung hat von Juli bis September das stärkste Quartal der noch jungen Unternehmensgeschichte (2014 gegründet) verzeichnet. Creditshelf steigerte in den ersten neun Monaten das Neugeschäftsvolumen um 58% auf 110,9 Mio. Euro. Über 39 Mio. Euro Neugeschäft waren es im gerade abgelaufenen Q3 (Q3 2020: 24,7 Mio. Euro). Dass COO Daniel Bartsch so optimistisch in die Zukunft blickt hat einen Grund. Er sieht für die kommenden Monate bereits…

Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen DER PLATOW Brief Artikeln 57,25 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Automobilindustrie | 08. Oktober 2021

BMW trickst Chipmangel aus

Auch BMW leidet unter dem Halbleitermangel, der die Autoindustrie heimgesucht hat. Bis zu 100 000 Fahrzeuge können die Münchener dieses Jahr deshalb nicht bauen. Relativ ist der Ausfall… mehr

| Logistik | 08. Oktober 2021

Post – Rekordjagd geht weiter

Die Details sind noch etwas spärlich, doch die Richtung stimmt: Nach einem weiteren erfolgreichen Quartal mit deutlichem Ergebnissprung um rd. 28% auf 1,765 Mrd. Euro (rd. 5,76 Mrd.… mehr