Regierungsbildung

CDU – Die Uhr für Armin Laschet tickt

Es ist einsam geworden um den gescheiterten CDU/CSU-Kanzlerkandidaten Armin Laschet. Rückendeckung für den schwer angeschlagenen CDU-Chef gab es zuletzt fast nur noch von Grünen und FDP, die am Donnerstag in vertiefte Sondierungen mit der SPD über eine von Olaf Scholz geführte Ampel-Koalition eingestiegen sind. Da ein Scheitern der Ampel-Gespräche noch keineswegs ausgeschlossen ist, wollen sich Grüne und FDP den Fluchtweg nach Jamaika möglichst lange offen halten. Deshalb halten sie Laschet,…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Politik | 26. November 2021

Ampel

Die politischen Ampeln in Deutschland haben künftig längere Grünphasen. Der 177 Seiten umfassende Koalitionsvertrag von SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP weist zwar an vielen für die…

| Energieversorger | 17. November 2021

Der Umbau der „neuen RWE“ ist abgeschlossen. Seit dem Asset Swap mit E.ON gehört es zum stetigen Mantra von Markus Krebber, die grüne Zukunft des alten Klimakillers heraufzubeschwören.…

| Parteipolitik | 15. November 2021

Warten auf Friedrich Merz. Am Freitag kündigte Norbert Röttgen seine Kandidatur um die Nachfolge von CDU-Parteichef Armin Laschet an. Zuvor hatte überraschend Kanzleramtsminister Helge…

| Märkte | 04. November 2021

Die Brasilianische Zentralbank (BCB) hat den Leitzins zum sechsten Mal im laufenden Jahr angehoben – um 150 Basispunkte (Bp) von 6,25 auf 7,75%. Los ging es im März bei 2%. Mit drei…