Altersvorsorge

Dt. Aktieninstitut fordert zügige Reform der Altersvorsorge

_ Auch der Fall Wirecard wirft das Deutsche Aktieninstitut (DAI) nicht so leicht aus der Bahn. Schon gar nicht bei der Hausmeinung und langjährigen Forderung. Für die Frankfurter Lobbyisten bleibt das breit angelegte Aktiensparen weiter erste Wahl in der privaten Altersvorsorge.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Schienenverkehr | 31. Juli 2020

Bei der Deutsche Bahn, dem Sonderfall der deutschen Wirtschaft, klaffen Wunsch und Wirklichkeit weit auseinander. Selbst bei katastrophaler operativer Bilanz gibt es ambitionierte Investitionspläne. mehr

| Schienenverkehr | 29. Juli 2020

Noch bevor Bahnchef Richard Lutz diesen Donnerstag (30.7.) die Halbjahreszahlen des Staatskonzerns vorstellt, sind erste Einzelheiten über die Höhe der Verluste aus Aufsichtsratskreisen… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×