IWF

Lagarde-Nachfolge – Scholz will Weidmann ins Rennen schicken

Lagarde-Nachfolge – Scholz will Weidmann ins Rennen schicken
© Bundesministerium der Finanzen

Es ist kein Zufall, dass sich mit George Osborne und Mark Carney gleich zwei Briten für die Nachfolge von IWF-Chefin Christine Lagarde, die im November an die Spitze der EZB rücken soll, warm laufen. Noch nie in der Geschichte des IWF wurde der Währungsfonds von einem Briten geführt.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| China | 14. November 2019

Dass der chinesische Online-Videodienst iQiyi fürs Wachstum hohe Verluste in Kauf nimmt, ist kein großes Geheimnis. Seit Jahren hängt der Konzern in den roten Zahlen. Auch im abgelaufenen… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×