Digitalisierung

Mittelstand hält mit Investitionen am digitalen Zwangsfortschritt fest

_ Als digitales Brachland wird Deutschland gerne bezeichnet. Und die Corona-Krise zeigt sehr deutlich, dass an diesem Urteil etwas dran ist. Deutschland belegt gerade einen Crashkurs in Digitalisierung. Den Fortschritt daraus darf das Land nicht verspielen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Ausblick Großbritannien | 10. Juli 2020

Das Coronavirus hält England länger in Atem als viele andere europäische Staaten. Nach mehr als drei Monaten dürfen Restaurants, Pubs, Museen und Kinos seit dem vergangenen Samstag… mehr

| Standpunkt | 09. Juli 2020

Investments in Nischenprodukte sind unter Privatanlegern nicht weit verbreitet. Das gilt besonders für Unternehmensanleihen aus den Schwellenländern. Zwar haben europäische Investoren… mehr

| Deals | 10. Juli 2020

Warburg-HIH Invest Real Estate erwirbt für seinen offenen Spezial-AIF Deutschland Selektiv Immobilien Invest II die Büro- und Geschäftsimmobilie „Pick-up“ mit ca. 5 000 qm Gesamtfläche… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×