Konsum

Modehändler beklagen 60% weniger Umsatz im März

rische Zahlen aus der Textilwirtschaft zeigen schwarz auf weiß, wie hart der Shutdown in Einkaufsstraßen den deutschen Modehandel trifft. Um satte 60% sollen lt. einer Umfrage unter betroffenen Händlern die Erlöse im März ggü. dem Vj. eingebrochen sein.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Warenaustausch | 01. Juni 2020

Sie ist nicht überraschend, trotzdem trifft die offizielle Umsatzstatistik für April den Einzelhandel ins Mark. Mit 14,5% weniger Umsatz im fast kompletten Lockdown-Monat hat der Non-Food-Handel… mehr

| IT-Dienstleister | 29. Mai 2020

Der Druck der kleineren IT-Dienstleister auf die Großen der Branche nimmt in Deutschland weiter zu. Zwar kann die Kronberger Accenture lt. einer aktuellen Auswertung des Marktforschers… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×