Kolumne

Friedrich Merz – Seine Stunde könnte bald wieder schlagen

Der Kampf um den CDU-Vorsitz beschäftige ihn derzeit überhaupt nicht, ließ der mittlerweile von seiner Corona-Infektion genesene Friedrich Merz verlauten. Dabei mag sicher auch ein wenig Koketterie mitschwingen. Doch der ehemalige CDU-Fraktionschef weiß um die politischen Gesetze in einer schweren Krise. Da kommen offen zur Schau gestellte Ambitionen auf Spitzenposten beim Publikum nicht sonderlich gut an.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Onlinehandel | 04. Juni 2020

Durch die Corona-Pandemie hat sich der Lebens-alltag vieler Menschen in China von draußen in die eigenen vier Wände verlagert. Davon profitieren vor allem die Internethändler des Landes… mehr

| Warenaustausch | 01. Juni 2020

Sie ist nicht überraschend, trotzdem trifft die offizielle Umsatzstatistik für April den Einzelhandel ins Mark. Mit 14,5% weniger Umsatz im fast kompletten Lockdown-Monat hat der Non-Food-Handel… mehr

| Autobauer | 01. Juni 2020

Selbst für VW-Verhältnisse war das Säbelrasseln zwischen dem mächtigen Betriebsratschef Bernd Osterloh und Konzernvorsteher Herbert Diess im Vorfeld der AR-Sitzung am vergangenen Donnerstag… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×