Gewerkschaft

IG Metall – Schwäbisches Zeitspiel

_ Diese Woche (9.3.) setzen sich IG Metall und Südwestmetall wieder an den Verhandlungstisch. Dass Runde vier im Ländle endlich den Tarifabschluss der Metaller bringt, ist fast ausgeschlossen. So zäh, wie es bislang im Südwesten vorangeht, richtet sich IG Metall-Chef Roman Zitzelsberger auf eine längere Warnstreikphase ein und bringt damit seinen Counterpart, Winfried Porth, ganz bewusst auf die Palme. Diesen „befremden“ schon vor den Gesprächen für danach angekündigte Aktionen (etwa erster…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×