Energiewende

Atomausstieg – Bund macht den Milliarden-Sack endlich zu

_ Mit dem Eil-Ausstieg aus dem Atomstrom hatte Angela Merkel die Energiekonzerne kurz nach dem Reaktorunfall in Fukushima vom 11.3.2011 überrumpelt. 2022 steht das finale Aus an, doch wie viel Entschädigung der Staat den Unternehmen für die politische Übersprunghandlung der schwarz-roten Regierung zu zahlen hat, war zehn lange Jahre Gegenstand eines Rechtsstreits. Nun sind sich Bund und Kraftwerksbetreiber endlich einig. Am meisten muss Finanzminister Olaf Scholz dabei dem schwedischen Vattenfall-Konzern…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Pandemie | 19. April 2021

Gefragt, wann sie sich werde impfen lassen, antwortete Bundeskanzlerin Angela Merkel bereits vor Wochen. „Wenn ich dran bin . . . , auch mit Astrazeneca.“ Diese für Merkel typische,… mehr

| Märkte | 15. April 2021

Brasiliens Vize-Präsident Hamilton Mourao nutzte die Probleme des südlichen Nachbarn Argentinien, um Werbung für Sparmaßnahmen der Regierung von Jair Bolsonaro zu machen und die Opposition… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×