EU-Politik

Mario Draghi – Von langer Hand geplant

Die Karriere von Mario Draghi ist reich an glanzvollen Höhepunkten. Der Promotion am renommierten MIT in Cambridge-Massachusetts schloss sich eine wissenschaftliche Laufbahn an. Ihr folgten Stationen bei der Weltbank, im italienischen Finanzministerium, bei Goldman Sachs. Anschließend rückte Draghi an die Spitze der Banca d’Italia, um von 2011 bis 2019 dritter EZB-Präsident zu werden. Schon in Frankfurt kursierten gegen Ende seiner Amtszeit angesichts des Tatendrangs des heute 73-Jährigen…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Energieversorger | 10. Februar 2021

„Irgendwann ist es dann auch mal gut“ – so begründete RWE-CEO Rolf Martin Schmitz gegenüber dem „Handelsblatt“, warum er Ende April nach fast zwölf Jahren an der Spitze des Energiekonzerns… mehr

| Autobauer | 08. Februar 2021

Das Jahr ist noch jung, bei Daimler aber schon mit zwei Sensationen gespickt. Der Paukenschlag ist die am Mittwoch bekanntgegebene Abspaltung der Nutzfahrzeuge, für die Ex-Chef Dieter… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×