Bundestagswahl

Wirecard, Cum Ex – Scholz allein auf weiter Flur

_ Die frühe Nominierung von Olaf Scholz zum Kanzlerkandidaten hat der SPD zwar ein leichtes Plus in den Umfragen beschert. So lange die CDU aber noch nicht einmal einen neuen Parteivorsitzenden hat und Scholz allein auf der Kandidatenbühne steht, richten sich sämtliche Angriffe der Opposition nur auf ihn. Dabei wirken die jüngsten Attacken konstruiert.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Finanzaufsicht | 03. Februar 2021

Mehr hauseigene Wirtschaftsprüfer und Bilanz-Experten sowie schärfere Durchgriffsrechte sollen der vom Wirecard-Tsunami kräftig durchgeschüttelten BaFin künftig „mehr Biss“ verleihen.… mehr

| Finanzaufsicht | 01. Februar 2021

Das späte Eingeständnis, dass ein BaFin-Mitarbeiter bei privaten Spekulationen mit derivativen Finanzinstrumenten, deren Basiswert auf die Wirecard-Aktie lautet, offensichtlich Insider-Informationen… mehr

| Partei | 27. Januar 2021

Für seinen ersten offiziellen Auftritt als frischgebackener CDU-Chef zog es Armin Laschet ausgerechnet nach Stuttgart zum virtuellen Parteitag der CDU Baden-Württembergs. Der zweitgrößte… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×