Geldinstitute

Sparda-Banken – Warnschuss für heißen Tarifsommer mit Ver.di?

_ Bei den Sparda-Banken wird wahr, womit die Ver.di-Tarifverantwortlichen um Jan Duscheck auch im Vorfeld der Tarifgespräche mit VÖB (öffentliche Banken) und AGV Banken (private) kokettiert haben: die Gewerkschaft zieht in Warnstreiks. Im Bankensektor sind die rd. 5 600 Angestellten der Sparda-Banken damit die ersten, die in Corona-Zeiten für ihre Forderungen die Arbeit niederlegen, und vielleicht nicht die letzten.

Zumindest Ver.di ließ in ihrem geschlossenen Auftritt vor dem Auftakt der Tarifrunden der öffentlichen und privaten Banken, an dem mit Kevin Voß auch der Verhandlungsführer bei den Sparda-Banken teilnahm, diesen Eindruck…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen DER PLATOW Brief Artikeln 57,25 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Politik | 07. Juli 2021

Grüne – Es geht nur noch um Platz zwei

Nach einer Serie peinlicher Fehltritte ihrer Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock sind die Grünen in die Defensive geraten. Die Plagiatsvorwürfe kleben wie Pech an Baerbocks Hacken,… mehr

| Veranstaltungen | 07. Juli 2021

Frankfurt im Fashion-Fieber

Nach dem dramatischen Wechsel der IAA nach München, setzt die Messe Frankfurt jetzt auf Fashion. Chef Detlef Braun will die Mainmetropole zum „Davos der Modebranche“ machen. Seit Wochenbeginn… mehr