Geldinstitut

Castell-Bank – Die Neuausrichtung der Fürsten

_ Mit einem klassischen Bankenfilialisten hat die Fürstlich Castell‘schen Bank wenig gemein. Ein Filialnetz gibt es zwar, doch ist es auch wegen des Niedrigzinses und der traditionellen Einlagenorientierung des Bankhauses unter Druck geraten, kleiner geworden und umfasst nur eine handvoll Standorte.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Banken | 30. Juni 2021

Mächtig ins Zeug legen musste sich Hans-Walter Peters, um Deutsche Bank-Chef Christian Sewing für das Ehrenamt des Bankenpräsidenten zu gewinnen. Lange hatte sich Sewing geziert, den…

| Zentralbank | 18. Juni 2021

Mit deutlichen Kursaufschlägen reagierten die Aktien der Deutschen Bank (in der Spitze +3,6%) und der Commerzbank (4,1%) auf die jüngsten Botschaften der amerikanischen Notenbank. So…

| Kreditinstitute | 14. Juni 2021

Erneut rücken Banken in den Fokus der Verbraucherschützer. Das Urteil des BGH zu nachträglich erhobenen Bankgebühren bringt einmal mehr auch Kanzleien auf den Plan, die ein neues Massengeschäft…

| Banken | 02. Juni 2021

BGH-Gebührenurteil – Super-GAU für die Banken

Das Urteil habe das Potenzial, für die Banken richtig teuer zu werden, warnte Deutschlands oberster Bankenaufseher Raimund Röseler bereits auf der Jahres-PK der BaFin. Im schlimmsten…