Altersvorsorge

bAV – Experten plädieren für mehr Flexibilität

_ Nicht nur Finanzminister Christian Lindner und die Bundes-„Fokusgruppe“ zur Riester-Rente beschäftigen sich gerade mit Aktienfondsbasierten Altersvorsorgemodellen. Auch die betriebliche Altersvorsorge (bAV) könnte kräftig von den Kapitalmärkten profitieren, meinte Olaf Stotz, Assetmanagement- und Pensions-Professor an der Frankfurt School of Finance and Management (FS), in einer Präsentation am heutigen Dienstag.

Umso mehr, als die spontanen Begriffe, die den Befragten einer aktuellen FS-Studie zur bAV einfielen, durchweg negativ klangen. „Armut“, „Angst“, „unsicher“ und „zu wenig“, assoziierten viele mit dem Thema. Um gerade den letzten…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen DER PLATOW Brief Artikeln 57,25 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Tourismus | 07. Februar 2023

Urlaub – Gönnen geht immer

Die Deutschen sparen bekanntlich nicht am Urlaub. 1 357 Euro durchschnittliche Gesamtausgaben sind in einem finanziell herausfordernden Jahr wie 2022 dann aber doch eine Hausnummer,… mehr

| Cyber-Security | 07. Februar 2023

BSI – Wichtige Weiche gestellt

Die Berufung Claudia Plattners zur neuen Präsidentin des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) ist eine gute Wahl, so das einhellige Echo auf die von Nancy Faeser… mehr