Banken

ING Deutschland hilft schwächelnder Konzernmutter

Nur wenige Stunden nach Bekanntgabe der verhältnismäßig schlechten Geschäftszahlen der niederländischen Großbank ING hat auch die für den Konzern so wichtige deutsche Tochter ihr 2019er-Zahlenwerk vorgelegt. In einem Jahr des Umbruchs hat ING Deutschland das Vj.-Ergebnis (1,32 Mrd.) erneut übertroffen und leicht auf 1,35 Mrd. Euro gesteigert.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Handel | 10. Juli 2020

Die deutsche Wirtschaft hat den absoluten Tiefpunkt der Corona-Krise durchschritten. Darauf deuten nach den Auftragseingängen und den Produktionszahlen nun auch die aktuellen Außenhandelsdaten… mehr

| Logistik | 10. Juli 2020

Mit einer Erholung der Geschäfte im Q2 ebnet sich die Deutsche Post den Weg zu einem überraschend guten Jahresausblick. Nachdem sie sich bisher keine Prognose zutrauten, erwarten die… mehr

| Software | 10. Juli 2020

Die Softwareschmiede SAP hat mit der Vorlage von Q2-Eckdaten wieder einmal positiv überrascht. Das Betriebsergebnis (non-IFRS) kletterte um 8% auf 1,96 Mrd. Euro, weil der Umsatz (+1%… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×