Zentralbank

Bundesbank – Nagel in der Pole-Position

_ Die Zeichen verdichten sich, dass Joachim Nagel die besten Chancen hat, Nachfolger von Bundesbank-Präsident Jens Weidmann zu werden. Für Nagel wäre es eine Rückkehr zu seiner alten Wirkungsstätte. Insgesamt 17 Jahre diente Nagel in verschiedenen Funktionen der Bundesbank, davon sechs Jahre als Vorstandsmitglied. Die DNA der Bundesbank hat Nagel somit quasi mit der Muttermilch aufgesogen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Biokraftstoffe | 09. März 2022

Verbio LKW

Anfang Januar sorgten die Schwäche von Aktien aus dem Bereich Erneuerbare Energie sowie der Abverkauf höherbewerteter Titel dafür, dass wir bei Verbio ausgestoppt wurden – mit einem…

| Maschinenbau | 07. März 2022

Gea-Zentrale in Düsseldorf

Für Gea war das Gj. 2021 in vielerlei Hinsicht von Erfolg gekrönt. Das Umsatzwachstum fiel mit 1,5% (org.: 4,3%) auf 4,7 Mrd. (Vj.: 4,6 Mrd.) Euro zwar optisch gering aus, lag jedoch…

| Ukraine-Konflikt | 16. Februar 2022

Erstaunlicherweise sind viele Deutsche „Putin-Versteher“ und teilen den Vorwurf des Kreml-Chefs, der Westen habe Russland mit der Nato-Osterweiterung betrogen. Jedenfalls geht der Kreis…

| Dienstleistungen | 11. Februar 2022

Unter Tom Blades stand bei Bilfinger Sanierung ganz oben auf der Agenda. Ab 1.3. übernimmt nun Thomas Schulz das Ruder (s. PLATOW v. 12.11.21). Er kann sich ganz aufs Wachsen konzentrieren.…