Zentralbank

Bundesbank – Nagel in der Pole-Position

_ Die Zeichen verdichten sich, dass Joachim Nagel die besten Chancen hat, Nachfolger von Bundesbank-Präsident Jens Weidmann zu werden. Für Nagel wäre es eine Rückkehr zu seiner alten Wirkungsstätte. Insgesamt 17 Jahre diente Nagel in verschiedenen Funktionen der Bundesbank, davon sechs Jahre als Vorstandsmitglied. Die DNA der Bundesbank hat Nagel somit quasi mit der Muttermilch aufgesogen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Halbleiter | 28. April 2022

Die hohe Nachfrage nach Chips hat TSMC erneut ein Rekordquartal beschert. Der Umsatz stieg im Q1 um 35,5% auf nie dagewesene 491 Mrd. Taiwan-Dollar (TWD; rd. 17,6 Mrd. US-Dollar), wie…

| Dividendenaktien | 22. April 2022

Auch in diesem Jahr wollen wir Ihnen die Dividendenkönige unter den Platow-Empfehlungen nicht vorenthalten. Gegenüber dem Vj. zeigt auf den ersten Blick: Die meisten Unternehmen haben…

| Pharma | 21. April 2022

Dr. Reddy‘s war v. a. ins Rampenlicht geraten, da dem indischen Pharmakonzern gute Chancen eingeräumt wurden, weitere Länder-Sublizenzen für Covid-Medikamente zu erhalten. Der Zuschlag…

| Märkte | 21. April 2022

Sultan-Ahmed-Moschee in Istanbul

In den vergangenen Wochen und Monaten machte die Türkei v. a. mit einer auf über 60% gestiegenen Inflation und einer dahinsiechenden Lira Schlagzeilen. Und mit einem Präsidenten, der…

| Ethanol | 20. April 2022

Wegen des eingetrübten operativen Gesamtbildes hatten wir CropEnergies Mitte Januar auf Halten abgestuft (vgl. PB v. 17.1.). In der Folge rutschte die Aktie (13,26 Euro; DE000A0LAUP1)…