Versicherer

Ampega verwaltet Kapitalanlage von Frankfurter Leben

_ Die Talanx-Tochter Ampega Investment hat sich mit der Frankfurter Leben-Gruppe einen neuen Kunden in der Administration von Kapitalanlagen an Bord geholt. Damit wächst das Geschäftsvolumen von Ampega Invest, die als Kapitalverwaltungsgesellschaft beim Versicherungskonzern Talanx für institutionelle und private Mandate tätig ist, um 10 Mrd. auf 40 Mrd. Euro. Insgesamt verwalten die Ampega-Gesellschaften nunmehr rd. 170 Mrd. Euro.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Bankenwesen | 20. Mai 2022

 Das Werben für eine europäische Bankenkonsolidierung gehörte lange zum Standard-Repertoire in den Reden von Deutsche Bank-Chef Christian Sewing. Seit jedoch der Aktienkurs im Gefolge…

| Einzelhandel | 19. Mai 2022

Auf den ersten Blick sehen die Q1-Zahlen der polnischen Eurocash gut aus: Der Umsatz legte um 12,3% auf 6,53 Mrd. polnische Zloty (PLN; rd. 1,41 Mrd. Euro) zu. Damit übertraf der Lebensmittelhändler…