Finanzvertrieb

MLP übertrifft EBIT-Prognose

_ Das Jahresendgeschäft ist für den börsennotierten Wieslocher Finanzdienstleister MLP besser gelaufen als erwartet. Das Management geht nun für das Gj. 2020 davon aus, die zuletzt am oberen Ende angepeilte EBIT-Bandbreite von 34 Mio. bis 42 Mio. Euro zu übertreffen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Versicherer | 14. Mai 2021

Nach einem über den Erwartungen liegenden und ereignisreichen Gj. 2020 verzeichnet der Rechtsschutzversicherer Arag nunmehr auch den historisch besten Jahresbeginn. Im Q1 verbesserten… mehr

| Spezialchemie | 13. Mai 2021

Mit Lanxess hat am Mittwoch (12.5.) der vierte große deutsche Chemiewert (nach BASF, Evonik und Covestro) schon nach dem Q1 seine Jahresprognose zumindest an den oberen Rand verlagert.… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×