Grossbritannien

UK – Wachstumsschub übertüncht Brexit-Chaos

Großbritanniens Premier Boris Johnson, der sich gerade mit einer delikaten Affäre um die Luxus-Renovierung der Privaträume in seinem Amtssitz herumschlagen muss, kann positive Nachrichten derzeit gut gebrauchen.

Im April schnellte der vom IHS-Institut ermittelte Einkaufsmanagerindex um 2 Zähler auf 60,9 Punkte nach oben und markiert damit das stärkste Wachstum seit 1994. Dabei legten die Aufträge so kräftig zu wie seit fast siebeneinhalb Jahren nicht mehr. Ein Aufbruch in das von Johnson propagierte goldene Brexit-Zeitalter ist das aber keineswegs. Erfolgte der Wachstumsschub doch von einer extrem niedrigen Basis. Im Corona-Jahr 2020…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen DER PLATOW Brief Artikeln 57,25 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

Rente | 05. Mai 2021

Bürgerfonds rückt wieder näher

Die Tatenlosigkeit der Bundesregierung, der Altersvorsorge endlich neuen Schwung zu verleihen, sorgt verstärkt auch bei Verbraucherschützern für Unmut. Seit Jahren diskutieren Finanzbranche… mehr