Luftfahrt

Lufthansa – Im Kreuzfeuer der Aktionäre

_ 264 Fragen standen auf der Liste von Carsten Spohr, die er anlässlich der virtuellen HV der Lufthansa abarbeiten sollte. Viele davon drehten sich um das Krisenmanagement des ins Wanken geratenen Airlineriesen. So war es keinesfalls selbstverständlich, dass die Aktionäre grünes Licht für die geplante Kapitalerhöhung in Höhe von bis zu 5,5 Mrd. Euro für die kommenden fünf Jahre geben würden.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Luftfahrt | 08. September 2021

Für Lufthansa-Chef Carsten Spohr steht ganz oben auf der Agenda die Rückzahlung der Staatshilfen, die er, wie der CEO am Montagabend vor Journalisten bekräftigte, noch mit der aktuellen…

| Flugplatzbetreiber | 06. September 2021

Ausgelassen wirkte Fraport-CEO Stefan Schulte beim geselligen „Dämmerschoppen“ mit Journalisten in der Vorwoche. Nicht nur, weil die Location am Rande des Airport-Geländes bei Sonnenschein…

| Bauwirtschaft | 01. September 2021

Dem Bau geht es nach den Corona-Einschränkungen 2020 u.a. wegen verzögerter Baugenehmigungen wieder blendend. Eine Woche nach Porr hat gestern auch Strabag Halbjahreszahlen mit einem…

| Maschinenbau | 01. September 2021

Was das hessische Technologieunternehmen PVA TePla am Freitag (27.8.) vermeldete, lässt sich mit Fug und Recht als Großauftrag bezeichnen. Angefacht vom Nachfrageüberhang bei Halbleitern…

| IT-Dienstleister | 01. September 2021

Das Wachstum bei Adesso geht mit einem Umsatzplus von 31% auf den Rekordwert von 322,4 Mio. Euro auch im 1. Hj. weiter. Gleichzeitig verbessert sich die Profitabilität: Das EBITDA stieg…