Brexit

Auslandsbanken verlieren Hoffnung im „Londoner Nebel“

Zu seiner letzten PK als Verbandspräsident der Auslandsbanken ließ es sich Stefan Winter diese Woche in Frankfurt nicht nehmen, seine knapp zehn Jahre an der VAB-Spitze kurz Revue passieren zu lassen. Es waren bewegte Zeiten. Ins Amt gekommen auf dem Höhepunkt der Finanzkrise, verabschiedet sich der UBS-Vorstand jetzt mit dem Brexit in den Ruhestand, der trotz aller Vorbereitungen seiner Mitglieder nach wie vor im „Londoner Nebel“ feststeckt.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Großhandel | 26. Juni 2019

Allein die Ankündigung eines freiwilligen Übernahmeangebots lässt Metro-Anteilseigner seit Wochenbeginn frohlocken. Bis Redaktionsschluss stieg die im MDAX vertretene Stammaktie (16,01… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×