Medien

ProSiebenSat.1 – Vorsichtiger Beaujean vergrault die Börse

_ An der Börse wurden die 2020er-Zahlen und der Ausblick von ProSiebenSat.1-Chef Rainer Beaujean wenig begeistert aufgenommen. Die im vergangenen Jahr gut gelaufene Aktie rauschte fast 10% nach unten. Bei genauerem Hinsehen ist das übertrieben.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Mischkonzern | 15. April 2021

Eine wichtige Börsenweisheit besagt, dass an der Börse die Zukunft gehandelt wird. Und diese scheint im Fall von Kyocera längst nicht mehr so grau zu sein wie die jüngste Vergangenheit… mehr

| Windkraft | 09. April 2021

Vor rd. 1,5 Jahren ist der Übernahmeversuch von PNE durch Morgan Stanley gescheitert. Mit ihrem Infrastrukturfonds kamen die US-Amerikaner nur auf 39,8% der Stimmrechte, sodass die… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×