Rückversicherer

Hannover Rück verzeichnet hohe Prämieneinnahmen

_ Das Corona-Jahr dürfte für einige Versicherer besser als erwartet verlaufen sein. Darauf deuten die jetzt vorgelegten Zahlen von Hannover Rück hin, wonach die Gesellschaft in der Vertragserneuerung zum 1.1. ein Prämienwachstum in der traditionellen Schaden-Rückversicherung von 8,5% verzeichnet hat.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| E-Commerce | 25. November 2021

Am vergangenen Donnerstag (18.11.) legte Alibaba Q2-Zahlen vor. Umsatzseitig waren 205 Mrd. Yuan (rd. 28,7 Mrd. Euro) erwartet worden, die unser Musterdepotwert mit 201 Mrd. Yuan leicht…

| Immobilien | 24. November 2021

Vonovia-Hauptsitz in Bochum

Der Anteil von knapp 87%, den Vonovia inzwischen an Deutsche Wohnen hält, hat etwa 17 Mrd. Euro gekostet. Einen Teil der dafür nötig gewordenen Brückenfinanzierung wollen die Bochumer…

| Marktausblick | 24. November 2021

Mit den zurückgekehrten Inflationssorgen ist der DAX am Dienstag (23.11.) zeitweise unter 15 900 Punkte gefallen. Auslöser war tags zuvor die Deutsche Bundesbank mit ihrer Inflationsprognose…

| Baustoffe | 22. November 2021

Im Zuge der Q3-Zahlen von Freitag (19.11.) ist es beim Bauzulieferer Sto, wohl auch aufgrund der starken Kursperformance seit Wochenbeginn (+10%), zu Gewinnmitnahmen gekommen. Wie zu…