Parteienlandschaft

CSU – Söder muss sich wieder einmal neu erfinden

_ Für CSU-Chef Markus Söder war 2021 ein Horrorjahr. Im Machtkampf um die Kanzlerkandidatur musste sich der Bayern-Regent dem späteren Wahlverlierer Armin Laschet geschlagen geben. Bei der verlorenen Bundestagswahl musste auch die CSU in Bayern kräftig Federn lassen und das Verhältnis zur großen Schwesterpartei CDU, in der nicht wenige Söder eine Mitschuld am Machtverlust im Bund geben, ist seither mehr als frostig. Höchste Zeit für Söder, sich wieder einmal neu zu erfinden. Denn 2023 stehen…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Konjunktur | 23. Mai 2022

Wenn es knallt, dann richtig. Das hat der Fall Evergrande eindrucksvoll gezeigt. Seither wankt Chinas Immobiliensektor, der für stolze 30% (2021: Dienstleistungen insgesamt 53,3%) des…

| Leiterplatten | 23. Mai 2022

Seit Mitte 1999 ist die Aktie von AT&S an der Börse gelistet. Damals war der Chip-Spezialist am Neuen Markt notiert. Anders als viele der zunächst euphorisch gefeierten und später im…

| Bankenwesen | 20. Mai 2022

Die apoBank erwägt nach unseren Informationen, aus der Wertpapierberatung auszusteigen. Betroffen davon wären angeblich bis zu 200 Mitarbeiter. Seit März steht Matthias Schellenberg…

| Assekuranz | 16. Mai 2022

Finanzdienstleister sind bislang gut durchs Frühjahr gekommen. Nach MLP am Donnerstag (s. PLATOW v. 13.5.) ist nun auch die Wüstenrot & Württembergische (W&W) in einem deutlich unsicheren…