Corona-Impfstoff

Boris Johnsons Impf-Coup – Verdauungsmittel für Brexit-Kompromiss

Mit der überraschend schnellen Notfallzulassung des gemeinsam von Biontech und Pfizer entwickelten Corona-Impfstoffs in Großbritannien ist Premier Boris Johnson einmal mehr ein PR-Coup gelungen. Während die Arzneimittel-Bürokraten in der EU das neue Serum noch prüfen, sollen in Großbritannien schon sehr bald die ersten Impfungen starten.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Ökostrom | 08. März 2021

Anfang Januar endete für die Encavis-Aktie (17,16 Euro; DE0006095003) die rd. sechswöchige 60%-Rally auf einem neuen Allzeithoch bei 25,55 Euro. Danach setzte eine Verkaufswelle den… mehr

| Konsumgüter | 05. März 2021

Schon als CEO Carsten Knobel bei Henkel Finanzvorstand unter Ex-Chef Hans Van Bylen war, arbeiteten die Düsseldorfer daran, ihr schwächelndes Beauty Care-Segment durch den Ausbau des… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×