Chemie

Bayer – Teure Monsanto-Rechnung wird noch länger

_ Nach wie vor hält Bayer-Chef Werner Baumann die Übernahme von Monsanto trotz des eingekauften Glyphosat-Problems für eine gute Sache. Sie biete Bayer die richtigen Wachstums-potenziale, um die wichtige Welternährung zu sichern, so der CEO. Ausweichend wird Baumann dennoch bei der Frage nach dem Preis, der mit den neuesten Entwicklungen bei den künftigen Roundup-Klagen in den USA noch einmal steigt.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Tourismus | 04. März 2021

Die Aktienmärkte haben in den vergangenen Monaten kräftig Fahrt aufgenommen. Es sind vor allem die Fortschritte an der Impfstoff-Front, die für Zuversicht sorgen. Die Hoffnung auf den… mehr

| Chemie | 01. März 2021

Nach Bayer-CEO Werner Baumann wusste auch BASF-Chef Martin Brudermüller die Börse mit seinem vorsichtigen Ausblick für 2021 vor den Kopf zu stoßen. Bekannt für konservative Prognosen… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×