IT-Dienstleister

Fiducia GAD – AR diskutiert über weiteren Vorstandsposten

IT-Dienstleistungen für Banken
IT-Dienstleistungen für Banken

_ Die Sicherheitsmängel bei der genossenschaftlichen Fiducia GAD als einem der größten deutschen IT-Dienstleister für Banken hatten die Aufsicht vor einem Jahr aufgescheucht. Der geforderten zusätzlichen Expertise im Aufsichtsrat ist mit dem Einzug von BVR-Vorstand Andreas Martin Genüge getan und auch der Vorstand wurde erweitert:


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Bausparkasse | 22. April 2022

Wie wir vorab hören, geht Jürgen Gießler mit 63 Jahren als CFO der Bausparkasse Schwäbisch Hall (BSH) in Kürze in den Ruhestand. Für ihn rückt zum 1.5. Kristin Seyboth in den Vorstand…

| Laborzulieferer | 22. April 2022

Die Q1-Zahlen von Sartorius können sich sehen lassen. Der Umsatz knackte mit 1,0 Mrd. Euro (wb. +25,4%) die Milliarden-Marke, das EBITDA legte 32,4% auf 349 Mio. Euro zu – entsprechend…

| Solarmodule | 21. April 2022

Aufgrund des Einmarschs Russlands in die Ukraine will die EU ihre Abhängigkeit von russischem Gas und Öl beenden und im Eiltempo auf erneuerbare Energien umstellen. Beim chinesischen…

| Baubranche | 20. April 2022

Platz wäre genug, wie Bundesbauministerin Klara Geywitz kürzlich berichten durfte – 900 000 bis 2,0 Mio. Wohnungen würden auf die knapp 100 000 Hektar baureifes Land in deutschen Städten…

| Finanzpolitik | 20. April 2022

Schon das Update des IWF vom Januar las sich wie ein Szenario herauf-ziehender rabenschwarzer Wolken, mit die Inflation befeuernden weltweiten Versorgungsengpässen bei Rohstoffen und…