Banken

Pictet - Klarer Fokus, klare Worte

Kurz vor Mario Draghis vorletzter EZB-Sitzung (12.9.), von der neuerliche geldpolitische Lockerungen erwartet werden, sprachen wir mit Vertretern der Schweizer Privatbank Pictet über deren soeben vorgelegten Zwischenbericht. Zuvor hatte bereits der neue Seniorpartner, Renaud de Planta, die Bühne der „FAZ“ genutzt und von dort für einen zurückhaltenden Banker ungewöhnlich klare Worte an die Adresse der Notenbanken gerichtet.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Karriere | 23. September 2019

Wer es in Deutschland ins Kanzleramt geschafft hat, der hat über den Tod hinaus hohes Ansehen erworben. Das gilt für Konrad Adenauer ebenso wie für Willy Brandt oder Helmut Kohl. Nur… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×