Kreditanstalt

Neuer KfW-Chef Wintels – Machtkalkül von Scholz ist aufgegangen

KfW-Zentrale in Frankfurt am Main
KfW-Zentrale in Frankfurt am Main © KfW

_ Jetzt ist es offiziell. Wie Finanzminister Olaf Scholz und Wirtschaftsminister Peter Altmaier bestätigen, soll der frühere Citi-Deutschlandchef Stefan Wintels Nachfolger von Günther Bräunig an der Spitze der KfW werden. Mit der von Finanzstaatssekretär Jörg Kukies eingefädelten Berufung des parteilosen Investmentbankers ist Scholz ein machtpolitischer Coup gelungen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Geldinstitut | 26. Februar 2021

Als Förderbank für die Landwirtschaft segelt die Rentenbank meist im Schatten der sehr viel größeren KfW. Doch das hat durchaus auch Vorteile, insbesondere wenn es um Vorstandspersonalien…

| Immobilien | 24. Februar 2021

Bezahlbares Wohnen gilt in Berlin als „die größte soziale Frage unserer Zeit“. Nachdem die Bundesregierung 2018 ihre Wohnraumoffensive ausgerufen hatte, war es für Bauminister Horst…

| Biotech-Holding | 12. Februar 2021

Der neue Name ist Programm. Bei 2Invest will Vorstand Hansjörg Plaggemars die reichlich vorhandene Liquidität nach der Abspaltung des bisherigen 4basebio-Geschäfts in vielversprechende…

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×