Zentralbank

EZB – Von Falken, Tauben und Drosseln

_ Im Mai stieg die Inflation in der Eurozone auf 2% und damit erstmals seit geraumer Zeit leicht über den allerdings mittelfristigen Zielwert der EZB von unter, aber nahe 2%. Ein Grund zum Feiern ist das für den EZB-Rat, der sich am kommenden Donnerstag (10.6.) zu seiner nächsten Zinssitzung trifft, jedoch nicht.

Der Anstieg kommt für die Zentralbank nicht unerwartet, aber durchaus ungelegen. Denn am Donnerstag entscheidet der EZB-Rat auch über eine mögliche Verlängerung des im zweiten Quartal deutlich erhöhten Ankauftempos im Rahmen des Pandemie-Notkaufprogramms PEPP. Insbesondere in Deutschland werden bereits Stimmen laut, die sich…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen DER PLATOW Brief Artikeln 57,25 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Konsum | 04. Juni 2021

Einzelhandel – Nur kurz ausgebremst

Dass die GroKo die Bundesnotbremse zur Eindämmung der jüngsten Corona-Welle Ende Juni auslaufen lassen will, lässt den Einzelhandel aufatmen. Denn das Durchgreifen Angela Merkels im… mehr

| Videokonferenzen | 04. Juni 2021

Zoom – Der Hype ebbt ab

Zu jenen Unternehmen, die erst durch das schlagartig zum Erliegen gekommene öffentliche Leben richtig durchstarten konnten und ins breite Bewusstsein gerufen wurden, gehört zweifellos… mehr

| Weltpolitik | 04. Juni 2021

Israel – Leuchtturm der Demokratie

Das politische Handeln in Israel wird seit Jahr und Tag von zwei Faktoren bestimmt, auf die die schwierige innenpolitische Situation nur ein Reflex ist. Der eine hat zu tun mit der… mehr