Industrie

Putins Gas-Poker – Deutsche Wirtschaft wird nervös

Auf dem Schlachtfeld kommen die russischen Invasionstruppen kaum noch voran. Russlands Präsident Wladimir Putin erhöht deshalb den Druck auf Deutschland und andere europäische Staaten. Sie sollen künftig die russischen Erdgaslieferungen in Rubel bezahlen. Ein entsprechendes Dekret hat Putin bereits unterzeichnet und Gazprom soll damit begonnen haben, seine Kunden über die geänderten Zahlungsmodalitäten zu informieren.

Was das in der Praxis bedeutet, bleibt allerdings weiterhin unklar. Es gehört zu Putins Taktik, möglichst viel Verwirrung zu stiften, um den ungewohnt geeinten Westen zu spalten. Mit seiner Drohung, den Gashahn abzudrehen,…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen DER PLATOW Brief Artikeln 57,25 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Banken | 04. April 2022

VÖB – Habemus Tarifabschluss

Es ist vollbracht. Der Tarifabschluss für die öffentlichen Banken steht. Zugegeben, es hat neun Monate gedauert, länger als vom erstmals seit 1972 ohne die privaten Institute verhandelnden… mehr

| Assekuranz | 04. April 2022

Nürnberger baut Vorstand um

Gleich drei Vorstandsposten sind bei der Nürnberger in den kommenden Monaten neu zu besetzen. Wie wir vorab hören, wird Thomas Reimer kurzfristig das IT-Ressort übernehmen. Im Haus… mehr

Logistik | 04. April 2022

Containerchaos – Tiefpunkt erreicht?

Gestörte Lieferketten, Verspätungen, Staus in Häfen, fehlende Lkws, Container und Schiffe – das alles hat die globale Logistikindustrie 2021 immens gefordert. Reedereien wie Hapag-Lloyd… mehr

| Governance | 04. April 2022

CFO der Zukunft als Spinne im Netz

An digitalen Konferenzformaten kommt heute auch die altehrwürdige Schmalenbach-Gesellschaft nicht mehr vorbei. Dass die meisten Teilnehmer nicht im Saal zu Köln, sondern am Bildschirm… mehr

| Bankier | 04. April 2022

Hilmar Kopper – Gedenkkonzert in Weimar

Neubau (1995) und Wirken des Musikgymnasiums Schloss Belvedere tragen die Handschrift des 2021 verstorbenen Deutschbankers. Ihm zu Ehren hat seine Witwe, Brigitte Seebacher, dort für… mehr