Einzelhandel

Viel Schwarzmalerei im Handel

_ Das Corona-Drama ist im Einzelhandel nicht ausgestanden. Nach guten Umsätze im Mai bringt der Juni Ernüchterung. 1,6% gingen die Umsätze der Händler real zum Vormonat wieder zurück. Zudem wächst mit den Infektionszahlen die Sorge vor der zweiten Welle. Ein weiterer Shutdown wäre für viele Händler das Aus, warnt beim HDE Handelsverbandspräsident Josef Sanktjohanser und appelliert inständig an die Disziplin der Verbraucher bei der Einhaltung der Corona-Regeln.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Software | 06. Mai 2021

Der Börsengang der Tochter Kingsoft Cloud an die Nasdaq (s. PEM v. 24.9.20) trieb die Kingsoft-Aktie (5,92 Euro; A0M160; KYG5264Y1089) bereits kräftig an. Als der Kurs des Börsenneulings… mehr

| Duftstoffe | 30. April 2021

Den Cyber-Angriff im Dezember hat Symrise überstanden. Die IT-Systeme sind wieder vollständig in Betrieb. Auch die noch offenen Bestellungen wurden inzwischen abgearbeitet, was zu Nachholeffekten… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×