US-Währung

„Am schwachen Dollar mag die Welt genesen“

Fed in Washington
Fed in Washington © Federal Reserve System

_ Als Donald Trump am 20.1.2017 feierlich in sein Amt eingeführt wurde, war der Dollar zum Euro bombenfest und bewegte sich nahe der Parität, um in den nachfolgenden zwölf Monaten um 20% zu fallen, ganz nach dem Geschmack Trumps und seiner Berater.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Märkte | 30. Juli 2020

Der IWF hat Südafrika einen Kredit über 4,3 Mrd. US-Dollar bereitgestellt. Das sind rd. 1,5% des nominalen BIP. Die Mittel stammen aus einer kurzfristig verfügbaren Fazilität, die mit… mehr

| Automobilbau | 30. Juli 2020

Vor Jahresfrist rieten wir bei Mazda zum Abwarten, da der Autobauer einen verhaltenen Ausblick auf das Gj. 2019/20 (per 31.3.) gegeben hatte (s. PEM v. 18.7.19). Inzwischen liegen bewegte… mehr

| Bank | 30. Juli 2020

Von Kursen im Bereich um 30,00 Euro sank die Aktie der Komercni Banka im Corona-Crash bis auf ein Zwischentief bei 16,80 Euro. Unser Stopp aus PEM v. 9.5.19 bei 29,80 Euro wurde allerdings… mehr

| Flüge | 29. Juli 2020

Sommerzeit ist Ferienzeit. Da die Urlaubssaison 2020 im Schatten von Corona und mit gebotener Vorsicht stattfinden muss (s. a. S. 4), gelingt es der Luftfahrt nur langsam, sich zu erholen. mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×