Zentralbank

EZB – Lagarde lässt nachladen

EZB-Gebäude in Frankfurt
EZB-Gebäude in Frankfurt

_ Der Erwartungsdruck der Kapitalmärkte auf EZB-Präsidentin Christine Lagarde ist gewaltig. Schon auf der nächsten Ratssitzung am Donnerstag (4.6.) könnte die EZB ihr bislang auf 750 Mrd. Euro begrenztes Corona-Notkaufprogramm um 500 Mrd. Euro aufstocken, spekulieren Ökonomen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Finanzholding | 30. Juli 2020

Die am Mittwoch (29.7.) vorgelegten Zahlen von Nomura überzeugen uns. Japans größtes Brokerage- und Investmenthaus steigerte im Q1 (per 30.6.) die Erträge um 38% auf 460,8 Mrd. Yen… mehr

| Flugzeugbau | 24. Juli 2020

Am Donnerstag präsentiert Airbus-Chef Guillaume Faury die Halbjahreszahlen. Analysten erwarten rd. 1,4 Mrd. Euro Verlust und dürften damit nicht ganz falsch liegen. Damit wäre das Minus… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×