Autobauer

VW – Rumoren im Aufsichtsrat über Osterlohs Seitenwechsel

_ Die Fahnenflucht des langjährigen Betriebsratschefs Bernd Osterloh in den Vorstand der Lkw-Tochter Traton hat auf der Arbeitnehmerbank im VW-Aufsichtsrat für einigen Unmut gesorgt. Fürchten Osterlohs Ex-Kollegen doch um ihre Glaubwürdigkeit bei den VW-Mitarbeitern. Im Frühjahr nächsten Jahres stehen bei VW Betriebsratswahlen an.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Medien | 30. Juli 2021

Am 6.8. kommt Bertelsmann-Chef Thomas Rabe, der seit 2019 in Personalunion auch die RTL Group führt, mit den Q2-Zahlen des TV-Senders. Viel spricht dafür, dass sich die Gruppe vom Corona-Werbeeinbruch…

| Montanindustrie | 22. Juli 2021

Produktionszahlen am oberen Rand der Guidance und deutlich höhere Rohstoffpreise – der Produktionsbericht zum Gj. 2020/21 (per 30.6.) des britisch-australischen Bergbaukonzerns BHP…

| Autobauer | 19. Juli 2021

Der Volkswagen Touareg Hybrid

Vor gut einer Woche verkündete Volkswagen ein überraschend starkes Operatives Ergebnis von rund 11 Mrd. Euro im ersten Halbjahr. Damit schienen die Wolfsburger den weltweiten Halbleiter-Engpass…

| Autobauer | 14. Juli 2021

Das Auto habe eine „glänzende Zukunft“, verkündete der gerade erst mit einem neuen Vierjahresvertrag ausgestattete VW-Chef Herbert Diess bei der Präsentation seiner neuen Strategie…

| Autobauer | 12. Juli 2021

Volkswagen CEO Herbert Diess gibt Gas

Diesmal wollte Volkswagen nichts dem Zufall überlassen. Pünktlich zu Beginn der Sitzung des VW-Aufsichtsrats publizierte der Konzern unerwartet starke Vorab-Zahlen für das erste Halbjahr.…