Finanzdienstleister

Wie Fiducia GAD die Bruns- Nachfolge friedlich lösen will

Mit seiner überraschenden Entscheidung, den Chefposten bei Fiducia GAD Ende November abzugeben, hat Klaus-Peter Bruns, die Genossen in die Bredouille gebracht. Von der Aufsichtsratssitzung am heutigen Freitag (3.5.) werden zwar keine Entscheidungen erwartet. Erste Ideen, wie die Nachfolge von Bruns geregelt werden könnte, gibt es aber bereits.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×