Industrie

Thyssenkrupp – Merz will mit Elevator-Deal Reset-Knopf drücken

Noch lässt Thyssenkrupp die Katze zum Schicksal der Aufzugsparte nicht aus dem Sack.
Noch lässt Thyssenkrupp die Katze zum Schicksal der Aufzugsparte nicht aus dem Sack. © Thyssenkrupp

Auch auf der HV ließ Thyssenkrupp-Chefin Martina Merz die Katze nicht aus dem Sack. Erst Ende Februar wollen Vorstand und Aufsichtsrat über den Zuschlag für die zum Verkauf stehende Aufzugssparte entscheiden.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Energieversorgung | 13. März 2020

Rolf Martin Schmitz hat sich mit tatkräftiger Unterstützung von CFO Markus Krebber bei RWE ein Denkmal gesetzt. Durch die zwei Großprojekte im Jahr 2019 – den Asset-Swap mit E.ON und… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×