China

Endlich stemmt sich auch Europa gegen Chinas Vormachtstreben

_ In Peking war die scheidende Kanzlerin Angela Merkel ein stets gern gesehener Gast. Bei ihren Besuchen im Reich der Mitte monierte die Kanzlerin zwar regelmäßig auch die Menschenrechtsverletzungen in China, aber ihre Mahnungen klangen eher wie eine lästige Pflichtübung.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Beschäftigtenbilanz | 17. Januar 2022

Dass die Zugangsbeschränkungen und Schließungen des Gastgewerbes bittere Folgen haben werden, war zu erwarten. Und dennoch war die am Freitag vom Statistischen Bundesamt vorgelegte…

Handelsbilanz | 17. Januar 2022

China – Handelsrekorde, aber wie lange noch?

Zwischen den USA und China knirschte es zuletzt heftig. Ein Grund: die massiven Handelsüberschüsse der Volksrepublik. Vor genau einem Jahr unterzeichneten daher Ex-Präsident Donald…

| Bildverarbeitung | 17. Januar 2022

Über einen bedeutsamen Auftragsabschluss von 12 Mio. Euro konnte sich Stemmer Imaging am vergangenen Mittwoch (12.1.) freuen. Der Anbieter von Bildverarbeitungskomponenten wird 2022…

| Assekuranz | 13. Januar 2022

Jährlich grüßt das Murmeltier. So oder zumindest so ähnlich. Denn in Xi Jinpings eigens ausgerufenem Kampf gegen Korruption zieht die Kommunistische Partei das Netz immer enger. Verfangen…

| Pandemie | 10. Januar 2022

Auch diesmal hatte das Aufbäumen des Dehoga-Verbandes keinen Einfluss auf die politischen Entscheidungen der Bund-Länder-Konferenz. Die von Gastronomen gefürchtete „2G-Plus“-Regel soll…