Politik

Industriestrategie 2.0 – Ist besser auch gut genug?

Mit seiner „Nationalen Industriestrategie 2030“ ist Peter Altmaier im Frühjahr krachend gescheitert. Heftige Kritik gab es vor allem aus dem Mittelstand, dem die aktive Rolle des Staates darin zu weit ging. Gerade BDI-Präsident Dieter Kempf hatte ein solches Eingreifen als nicht vereinbar mit der sozialen Marktwirtschaft abgekanzelt.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Wirtschaftsforum | 27. Januar 2020

Trotz der Sorgen ums Klima und den Bestand der Multilateralität, die Klaus Schwab (81) zu den beherrschenden Themen seines Jubiläums-WEF machte und dazu mit den beiden „Star-Autisten“… mehr

| gif | 17. Januar 2020

Die aktuelle Umfrage von gif Gesellschaft für Immobilienwirtschaftliche Forschung und CRES ermittelt als Marktmeinung, dass 2020 die Aussichten für die deutschen Büromärkte positiv… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×