Wasserstoffstrategie

Wasserstoff – Die neue Kohle im Pott

_ Wasserstoff (H2) ist der Hoffnungsträger für die klimaneutrale Industrie. Der Besuch von Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) bei Thyssenkrupp hat das jüngst noch einmal unterstrichen. Industriegrößen wie der Essener Stahlkonzern, Salzgitter oder BASF müssen schnell grüner werden.

Die nationale Wasserstoffstrategie vom Bund ist dazu formuliert. Viel wird in Projekte bereits investiert, auch Energieriese RWE mischt als Partner mit. Richtig reif ist allerdings noch nichts, denn der Aufbau einer H2-Wirtschaft ist hoch komplex, teuer und braucht Teamgeist von allen involvierten Playern, gerade in NRW, wo viel deutsche Industrie…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen DER PLATOW Brief Artikeln 57,25 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Öl | 02. Juli 2021

Opec hält Öl-Angebot knapp

Im Ringen um eine Ausweitung der Rohöl-Förderung hat sich die Opec-Vormacht Saudi-Arabien weitgehend durchgesetzt. Das Kartell Opec+, zu dem auch Russland gehört, einigte sich darauf,… mehr

| Videospiele | 02. Juli 2021

Games – Keine Spielerei für Scheuer

Wenn sich die Bundes-Digitalverantwortlichen Andreas Scheuer und Dorothee Bär mächtig für die Games-Branche einsetzen und dabei die Übertragung aus dem BMVI wegen mangelndem Breitband… mehr

| Fussball | 02. Juli 2021

VfB Stuttgart feiert neuen CFO

Wechsel im Vorstand der VfB Stuttgart AG. Zum 16.8. wird Thomas Ignatzi neuer Finanzchef unter Vormann Thomas Hitzlsperger. Ignatzi ist einer von zwei Vorständen der Westendbank. Die… mehr