Schienenverkehr

Bahn legt bei GDL noch einmal nach

_ Im Tarifstreit mit der GDL versucht Personalchef Martin Seiler weiter alles, um einen wirtschaftlich schädlichen Streiksommer bei der Deutschen Bahn abzuwenden. Mit einem neuen Angebot ist er dazu jetzt erneut an die Lokführergewerkschaft herangetreten, um sie zurück an den Verhandlungstisch zu locken.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Immobilien | 18. Mai 2022

Bei der Aareal Bank (31,78 Euro; DE0005408116) liegen alle Fakten zur zweiten Übernahmeofferte vor: Jetzt bietet die Investorengruppe um Advent, Centerbridge und CPPIB 33,00 Euro je…

| Energieversorgung | 13. Mai 2022

Auch wenn die versammelten Journalisten immer wieder versuchten, RWE-Finanzvorstand Martin Müller Details zu entlocken – als es bei der Präsentation der Q1-Bilanz um die künftigen Zahlungen…

| Bioenergie | 13. Mai 2022

Verbio Logistik

Dass es bei Verbio operativ läuft, zeigen die jüngst erhöhte Prognose (29.4.) sowie die am Donnerstag (12.5.) kommunizierten Rekordzahlen zu den ersten neun Monaten (per 31.3.). Der…

| PLATOW Jubiläum | 06. Mai 2022

DER PLATOW Brief, 1945 von Robert Platow in Hamburg gegründet und seit 1967 in Frankfurt zuhause, wird sein 75-jähriges Jubiläum am 11. Mai in Frankfurts „Gudd Stubb“, dem Kaisersaal…