Fluggesellschaft

Air Berlin – Clearstream rüstet sich gegen Milliardenforderung

_ Mit einem überraschendem Lebenszeichen meldete sich die 2017 spektakulär in die Insolvenz gestürzte Air Berlin, als Insolvenzverwalter Lucas Flöther Klage gegen die Wertpapiersammelbank Clearstream Banking einreichte und zunächst rd. 500 Mio. Euro einfordert.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Märkte | 07. April 2022

Der Frühjahrsausblick der Londoner EBRD wird in diesem Jahr naturgemäß von Russlands Überfall auf die Ukraine überschattet. Der Krieg bewirke „den größten Angebotsschock seit mindestens…

| Online-Bestellplattform | 06. April 2022

Mit frischen Kreditlinien will Delivery Hero die Liquiditätslage verbessern. Die Erlöse sollen zudem für „allgemeine Unternehmenszwecke“ verwendet werden, wie der Lieferdienst am Montag…

| Flugzeughersteller | 06. April 2022

Erstaunlich gut ist Airbus durch die Corona-Krise geflogen und hat mit seiner breiten Aufstellung nun blendende Zukunftschancen. Mit 611 ausgelieferten Fliegern behaupteten die Europäer…

| Flurförderzeuge | 06. April 2022

Angesichts der Unsicherheiten im Ukraine-Krieg und der Pandemie streicht Kion die Jahresprognose (Umsatz: 11 Mrd. bis 12 Mrd.; ber. EBIT: 1,01 Mrd. bis 1,15 Mrd. Euro). Belastend wirken…